Warum gibt es in China kaum „Danke und auf Wiedersehen?“

Wenn ich in einem kleinen Laden hier in Deutschland etwas kaufe, dann endet die Transaktion meist damit, dass man sich bedankt und „Tschüß“ sagt. Auch der Verkäufer bedankt sich in der Regel dafür, dass er Geld bekommt und man ihm zu Umsatz verholfen hat und wünscht einem beim gehen noch einen schönen Tag. Das Ganze mehr oder weniger freundlich, aber irgendwie doch eigentlich immer. In China ist das aber fast immer anders. Ständig bezahle ich, sage brav Danke und „zai jian“ und der Verkäufer bzw. die Verkäuferin sagt folgendes: „…“. Exakt gar nichts. Warum ist das so, wenn die Chinesen doch so gerne von sich behaupten, besonders höflich zu sein?

Na klar wird man in Kaufhäusern als Kunde durchaus mit einem „Huanying Guanglin“ oder an touristischen Ständen mit einem „Ha-Lou“ begrüßt. Und natürlich gibt es äußerst nette Menschen, die sich für die Käufe bei ihnen bedanken. Dennoch ist es eher die Regel als die Ausnahme, dass sich die Chinesen bei Transaktionen äußerst wortkarg geben. Selbst wenn man sich selbst verabschiedet, was den Verkäufer womöglich etwas überrascht, kommt kein „Auf Wiedersehen“ als Antwort, sondern eher ein verstörtes „Mhm“.

Kann mir mal irgendjemand dieses Phänomen erklären? Ich bin zwar Sinologe und kenne China seit einem Dutzend Jahren aus eigenen Erfahrungen, aber wirklich begriffen habe ich das nicht. Zumal ich einen ethnischen Hintergrund habe (nicht deutsch…), in dem Höflichkeit extrem groß geschrieben wird.

2 Gedanken zu „Warum gibt es in China kaum „Danke und auf Wiedersehen?“

  1. Ich kann das nicht bestägigen. Es gibt Solche und Solche,
    wie überall auch.

    Außerdem vielleicht darum, dass

    1. die Chinesen so zahlreich sind.
    Man kann nicht von ihnen erwarten, dass sie in ihrer
    Beschäftigkeit den ganzen Tag Danke und auf
    Wiedersehen sagen.

    2. die Chinesen sind meistens Geschäftleute.
    Wenn Kunden Waren bekommen und bezahlen, sind sie
    beide Parteien quitt. Jede Partei bekommt das was
    sie wollten.
    Warum sollen nicht die Kundenseite das Danke sagen.

  2. Das stimmt. Da ticken die Deutschen und die Chinesen einfach anders. Wenn mir in Deutschland an der Kasse mal kein „guten Tag“ entgegen kommt oder eben kein „Danke, Tschüß“ zum Abschied folgt, dann bin ich gleich verwirrt. Diese Höflichkeiten sind so normal, dass ein Ausbleiben sofort negativ auffält.

    Doch das sehen Chinesen anscheinend anders… Auch mir ist aufgefallen, dass sie meist auf solche Höflichkeits-Floskeln verzichten. Dies ist ungewohnt und irgendwie seltsam… Kann man sich daran gewöhnen? Ich weiß es nicht. Und leider habe ich auch keinen blassen Schimmer, was es mit dieser Wortkargkeit auf sich hat…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.