Das neue Werk von Airbus steht in Tianjin

Nicht made in Hong Kong oder Taiwan, sondern made in Tianjin heißt es für die neuen Airbusse. Die erste Produktionsstätte, die nicht in Europa liegt, sondern in Asien, wurde in China eingeweiht. 100 Kilometer östlich von Peking sollen in dem neuen Werk die Bauteile für den Airbus A320 gefertigt werden. Neben den Tragflügeln, dem Seiten- und dem Höhenleitwerk sind auch die Triebwerksaufhängung oder beide Rumpfsektionen zu montieren. Weiterlesen

China Reisen strahlt im „neuen Look“

Neues Logo für China ReisenWussten Sie eigentlich schon das es ein Logo für „China Reisen“ gibt?

Das Fremdenverkehrsamt der VR China stellte letztens auf der ITB (Fachmesse der internationalen Tourismus-Wirtschaft in Berlin) das neue Logo vor.

Der Hintergrund in Himmelblauer-Farbe getaucht, steht für den Neuanfang der Tourismus-Wirtschaft und verzeichnet eine kulturelle und harmonische Entwicklung. Stempelkunst, die im Hintergrund des Bildes zu sehen ist, ist ein wesentlicher Bestandteil des Kulturellen Erbes der VR China. Weiterlesen

Chongshancun am Tai Hu – ein Ausflugstipp bei Suzhou

Leider bin ich noch nicht persönlich dort gewesen, sondern nur virtuell dank „Google Maps“. Sollte ich jedoch demnächst zufällig mal wieder nach Suzhou oder in die Umgebung Shanghais kommen, steht „Chongshancun“ ab sofort weit oben auf meiner To-Do-Liste. Dieser kleine Ort liegt direkt am Ufer des riesiges Sees „Tai Hu“, nicht einmal 40 Kilometer vom bekannten Reiseziel Suzhou entfernt. Weiterlesen

China eröffnet längste Hochgeschwindigkeits-Bahnstrecke der Welt

2. Klasse Waggon eines chinesischen Hochgeschwindigkeitszuges

Am 26.12. soll es soweit sein: An diesem Tag werden voraussichtlich die ersten planmäßigen Züge auf der neuen 2.258 Kilometer langen Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen der Hauptstadt Peking und der Wirtschaftsmetropole Guangzhou („Kanton“) im Süden verkehren. Die planmäßige Höchstgeschwindigkeit soll dann bei 350 km/h liegen. Die Fahrzeit wird sich dadurch von derzeit mehr als 20 Stunden auf rund 8 Stunden reduzieren. Je nach Zugnummer gibt es unterwegs eine unterschiedliche Anzahl von Haltepunkten, so dass auch viele Städte entlang der Strecke von der Verbindung profitieren.

James Bond in Shanghai

Shanghai Pudong

Gestern hatte ich das Vergnügen, mir den neues James Bond Film „Skyfall“ im Kino anschauen zu dürfen. Selbst wenn ich Eintritt hätte zahlen müssen, hätte ich mich nicht geärgert, denn der Film ist sehenswert. Für diesem Blog ist aber besonders interessant, wie dort Shanghai in Szene gesetzt wird. Die Mega-Metropole wird ausschließlich in Nachtaufnahmen gezeigt und erstrahlt dabei in atemberaubendem Glanz! Die leuchtenden, glitzernden Wolkenkratzer, die spekatkulären Straßenssysteme und die moderne Welt des neuen China werden so faszinierend präsentiert, dass ich einen Verdacht nicht los werde: Shanghais Regierung hat womöglich eine hübsche Summe an Unterstützung für den Film gezahlt. Quasi eine ganze Stadt im „Product Placement“. Weiterlesen

Wer suchet, der findet… Highlights ohne Touristen

Wer das Besondere sucht und sparen muss, muss oft auf Komfort verzichten

Wer schon einmal in China war, weiß Bescheid: Selbst bei „Insider-Tipps“ ist man nur selten wirklich alleine. Zwar sind ausländische Langnasen vielerorts eine Rarität, doch einheimische Reisende haben die vermeintlichen Geheimtipps oftmals längst für sich entdeckt. Wer wirklich etwas Besonderes sehen will, der muss nicht nur ein bisschen recherchieren, sondern muss unbedingt in Kauf nehmen, dass die Anreise oftmals mühselig ist. Denn wäre es einfach, dann wären schon ganz viele andere Reisende vor Ort. Weiterlesen

China ohne Shopping ist Sünde!

Klar: Die Große Mauer ist beeindruckend. Und die Skyline von Pudong ist auch nicht zu verachten. Aber für uns Frauen ist das wahrhhaft paradiesische an China doch das Shopping. Zumindest, wenn man nicht allzu groß ist 🙂 Kaufhäuser und Einkaufszentren gibt es überall. Ich würde aber nicht empfehlen, nach China zu reisen und dort nach internationalen Luxus-Marken zu suchen. Die gibt’s hier billiger. Aber schicke Schuhe in guter Qualität, modische Tops oder bei Bedarf sogar elegante Business-Kostüme – dafür sollte sich Frau ruhig mehr als nur einen halben Tag Zeit auf einer Chinareise nehmen. Und das muss nicht einmal in einer der Mega-Städte sein. Weiterlesen

China – Der erste Schritt

Eine Schüssel Reis, ich dachte das wäre typisch, das wäre ein wenig China.Drei Packungen Reis, der Reis kommt aus den Niederlanden, Deutschland und Italien. China? Vielleicht doch ganz am Anfang. Muss doch irgendwo… Lampions, Politik, Schwarzpulver, Schrift, deutsches China-Essen, billige Kleidung, Wanderarbeiter, Kopien , China– Klischees, Halbwahrheiten, Wahrheit.­ Alles was ich weiß ist Geschichte, alte Geschichte. Doch verstehen, wirklich verstehen, kann ich es … vielleicht, wenn ich wüsste, auf wie viele Arten der Kranich am See verweilt. Weiterlesen