Laterne, Laterne!

Die roten Papier- oder Seidenlaternen sind schon lange auch im Westen ein Symbol für China. Kein chinesisches Festival, keine Veranstaltung, die sich nicht mit den roten Laternen schmückt. Rot für Glück, Frohsinn und Liebe.

Das Laternenfest bildet den Höhepunkt und das Finale des Frühlingsfestes rund 14 Tage nach Chinesisch Neujahr. Schon lange sind die Laternen nicht mehr nur rot und rund. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. In diesem Jahr ist es das Pferd, das auch als bunter Lampion Karriere macht und allgegenwärtig ist. Alle Tempelfeste, Märkte und Kaufhäuser schmücken sich mit den schönen bunten Kunstwerken. Weiterlesen

Hamburgs Partnerstadt malt sich in die Herzen

Der Shanghai Kalligraphie Verband war zu Gast bei Freunden.

Am vergangenen Freitag eröffnete die Vernissage der Shanghai Kalligraphie Künstler im Hamburger Yu Garten. In Zusammenarbeit mit dem Konfuzius Institut Hamburg entstand eine Ausstellung der asiatischen Extraklasse.

Die Kalligraphin – eine sehr beeindruckende Fusion aus Kunst und Schrift verewigt auf dem unterschiedlichsten Naturpapier, brachten jeden Besucher zum staunen. Die Vernissage erreichte ihren Höhepunkt, mit der Live Malerei der Künstler aus Shanghai und Hamburg. Jeder Strich wurde von den Gästen genau beobachtet und es entstanden wunderschöne Gemälde, die Einblicke in die traditionelle Kunstgeschichte gaben. Für mich war es ein faszinierender Abend wobei sich jeder Künstler individuell verewigte.

Dehua Cup 2013 – Der Chinese Song Contest

Am 07 Juli 2013 fand im chinesischen Teehaus „ Hamburg Yu Garden“ das erste Hamburger Dehua Cup Finale statt. In Kooperation mit dem Konfuzius – Institut Hamburg veranstaltete die Dehua Touristic GmbH einen großen Gesangswettbewerb, wobei Studierende deutscher Universitäten ihre chinesischen Lieblingslieder zum besten gaben. Im Wettbewerb sind Nicht-Muttersprachler gegen Muttersprachler angetreten, um sich in den Himmel zu singen.

Der Hauptpreis war ein Hin- und Rückflug nach China gesponsert von der Dehua Touristic GmbH der zweite und dritte Platz ging auch nicht leer aus. Sie bekamen jeweils einen Reisegutschein geschenkt. Unter den Gewinnern waren nicht nur Muttersprachler vertreten, sondern auch Deutsche die sich auf chinesisch verblüffend gut aufs Gewinner Podest gesungen haben. Es war für alle ein voller Erfolg.

Internationale Garten Expo in China

Die Chinesen sind sehr bekannt für ihre Liebe ins Detail. Somit auch bei dem Thema Garten.

In diesem Jahr findet die neunte Garten Expo in China statt. Angefangen hat es alles 1997. Seit dem wurde die Garten Expo in Dalian, Nanjing, Shanghai, Guangzhou, Shenzhen, Xiamen, Jinan, und Chongqing veranstaltet. Dieses Mal findet die Garten Expo im Stadtbezirk Fengtai in Peking statt und wird vom Garten- und Forstbehörden des Bezirks Peking in Zusammenarbeit mit der chinesischen Vereinigung für Parks, sowie der Landschaftsarchitektur organisiert. Weiterlesen

Taiwan – chinesischer als China?

Egal wie man das Thema „Taiwan“ politisch betrachtet: Die kleine Inselrepublik ist sehr chinesisch. Vielleicht sogar chinesischer als die Volksrepublik auf dem Festland, so zumindest die Meinung vieler Chinesen. Der Grund ist, dass hier noch viele Aspekte traditioneller Kultur erhalten geblieben sind, die auf dem Festland durch die gesellschaftlichen Umwälzungen in der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts (beinahe) verloren gegangen sind. Weiterlesen

Wieder eine Expo! Diesmal die Gartenbau-Ausstellung in Xi’an

China scheint gar nicht genug zu bekommen von internationalen Großereignissen! 2008 die Olympischen Spiele, 2010 die Weltausstellung, 2011 die Asien-Spiele und ebenfalls 2011 die „International Horticultural Exposition“ in Xi’an. Zu deutsch: Internationale Gartenbau Ausstellung. Natürlich hat sich die alte Kaiserstadt nicht lumpen lassen und nicht gekleckert sondern geklotzt und ein beeindruckendes Areal für diese Veranstaltung erschaffen. Die Eröffnung der Schau war übrigens heute! Die passende Reise für alle Interessierten habe ich für meinen Arbeitgeber feel China übrigens schon ausgearbeitet… Auf diese Sonderreise will ich hier aber gar nich groß eingehen, da die Details alle unter www.feelchina.de zu finden sind. Lieber ein paar Gedanken zur diesem Mega-Event. Weiterlesen

Das Chinesische soll frei von Englisch bleiben

Die chinesische Regierung hat eine Regel erlassen, die deutsche Medien gerne gleich als „Zensur“ betitelt haben. Demnach werden in Büchern, dem Internet und Zeitungen (die auf Chinesisch verfasst sind) Englische Ausdrücke, Begriffe und Abkürzungen verboten. Eigentlich ein ähnlicher Weg, den auch unser Nachbar Frankreich geht. Auch dort ist der Gebrauch von Fremdsprachen in den Medien streng geregelt. Allerdings müssen sich sowohl Franzosen als auch Chinesen berechtigte Vorwürfe gefallen lassen, dass Ihre Bevölkerungen nur sehr unzureichend Englisch beherrschen. Die neue Regel wird jedenfalls nicht helfen, dies zu ändern. Weiterlesen

Sasha goes Expo – Konzert am 03. Oktober in Shanghai

Der erfolgreiche deutsche Pop- (und Rockabilly-)Sänger Sasha wird am Tag der deutschen Einheit auf der Expo in Shanghai auftreten. Das alleine wäre mir aber keinen Beitrag wert. Viel interessanter ist die Tatsache, dass er gemeinsame Sache mit einem Jazz-Sänger aus Shanghai machen wird. Weiterlesen