Mit feel China unterwegs

Nach einer von uns organisierten Reise erreichte uns ein begeisterter Bericht aus China. Rund um die individuelle Reise ist ein wunderschöner Blog entstanden. Ursprünglich für einen überwiegend privaten Kreis gedacht, weckt der Reisebericht auch viel Zuspruch und Interesse von der Öffentlichkeit.

Frau Pan schreibt nicht mehr nur über ihre Reiserfahrungen in China sondern ergänzt diesen Blog mit Artikeln zum „Chinesischen Berlin“ und zu „China aktuell„.

Gerne empfehlen wir diesen China-Reiseblog: http://panda.kulturarche.de/

Viel Spaß beim Lesen!

Wer suchet, der findet… Highlights ohne Touristen

Wer das Besondere sucht und sparen muss, muss oft auf Komfort verzichten

Wer schon einmal in China war, weiß Bescheid: Selbst bei „Insider-Tipps“ ist man nur selten wirklich alleine. Zwar sind ausländische Langnasen vielerorts eine Rarität, doch einheimische Reisende haben die vermeintlichen Geheimtipps oftmals längst für sich entdeckt. Wer wirklich etwas Besonderes sehen will, der muss nicht nur ein bisschen recherchieren, sondern muss unbedingt in Kauf nehmen, dass die Anreise oftmals mühselig ist. Denn wäre es einfach, dann wären schon ganz viele andere Reisende vor Ort. Weiterlesen

Tibet – neue Regeln für Reisegenehmigungen

Die chinesischen Behörden haben es (mal wieder) geschafft, sich eine neue Hürde für diejenigen auszudenken, die nach Tibet-Reisen möchten. Zwar gibt es (ebenfalls mal wieder) noch keinerlei offizielle Stellungnahme von chinesisch/tibetischer Seite, doch wie in den letzten Tagen durchgesickert ist und uns von praktisch allen Agenturen vor Ort bestätigt wird, müssen Tibet-Reisegruppen ab sofort aus mindestens vier Personen bestehen. Mehr noch! Die vier Personen müssen alle die gleiche Nationalität besitzen. Gruppen von 1-3 Teilnehmern (oder z.B. zwei Deutschen und drei Österreichern) sollen ab sofort keine Tibet-Reisegenehmigungen mehr erhalten. Weiterlesen