Lange Nacht der Konsulate in Hamburg: China

26.05.16 Zur Hamburger Langen Nacht der Konsulate haben zahlreiche Konsulate ihre Tore geöffnet. So auch das chinesische Generalkonsulat.

Das Generalkonsulat der VR China in Hamburg

Das Generalkonsulat der VR China in Hamburg

Viele Menschen nutzten die Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Sie wurden herzlich von Herrn Generalkonsul Sun Congbin und Staatsrat Wolfgang Schmidt begrüßt.

Frau Jin zeigt Herrn Generalkonsul Sun und Herrn Staatsrat Schmidt den Stand

Frau Jin zeigt Herrn Generalkonsul Sun und Herrn Staatsrat Schmidt den Stand

Im schönen Garten vor der Kulisse von Rhododendron und der Konsulatsvilla hatten einige Hamburger Reiseveranstalter, Restaurants und mehr Stände aufgebaut. Es war alles bereit für ein buntes fröhliches Fest. Es gab so einiges zu entdecken: Shanghai stellte sich mit nüchternen Zahlen und Fakten vor. Auch die Bank of China nutzte die Gelegenheit, auf ihre Leistungen aufmerksam zu machen.

Vor dem großen Ansturm

Vor dem großen Ansturm

Auch feel China war dabei! Unser Stand war von Anfang dicht umlagert. Denn unser Essstäbchen-Spiel forderte zu einem lustigen Wettbewerb heraus. Bei dem Spiel sollten (1. Stufe) 3 Bonbons mit Essstäbchen von einer Schüssel in eine andere transportiert werden. Natürlich so schnell wie möglich. Das schafften, wie wir uns das schon gedacht hatten, alle. Als Anerkennung konnten sich die Teilnehmer die Bonbons und je ein Paar Essstäbchen mit nach Hause nehmen. Für alle, die schon geübt waren, mit Esstäbchen umzugehen, gab es die 2. Stufe: dabei galt es, 3 Glasmurmeln mit den Stäbchen zu transportieren. Das konnten ganz viele, also gab es noch eine Stufe 2a: Statt der Stäbchen aus Bambus gab es nun Metallstäbchen. Damit jeder eine Chance bekam, wurde eine Stoppuhr auf 15 Sekunden gestellt. Doch auch das gelang vielen. Und so durften wir ganz viele Gewinne aus unserer Spaßtombola verteilen.

Lustiges Stäbchen-Spiel

Lustiges Stäbchen-Spiel

IMG_7250 Konsul

Herr Generalkonsul Sun

Zwischendurch kam es zu interessanten Begegnungen und wir hatten viele Gelegenheiten, über China und das Reisen in China zu erzählen. Unsere Standnachbarn versorgten uns mit leckeren chinesischen Kleinigkeiten.Dimsum

Im Haus des Konsulats fanden derweil einige musikalische Darbietungen. Da waren vor allem die Kinder der chinesischen Schulen und der Verein für klassische chinesische Kultur zu bewundern. Leider waren wir am Stand von feel China so sehr mit den zahlreichen Besuchern beshcäftigt, dass wir von diesem Programm nichts mitbekamen. Schade!

Fazit: Eine rundum gelungene und erfolgreiche Veranstaltung!

Sobald das Datum für 2017 fest steht, werden wir Euch gerne informieren. Meldet Euch doch für unseren Newsletter an!

2 Gedanken zu „Lange Nacht der Konsulate in Hamburg: China

  1. Oooh wie schade, das habe ich nicht gewusst! Da wäre ich sehr gern dabei gewesen. Vielleicht im nächsten Jahr…

    Mit freundlichem Gruß
    Gretlies

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.