Hierhin reisen die Deutschen

Welche Städte und Regionen China werden am meisten von deutschen Gästen besucht? Die Top-5-Reiseziele dürften in etwa dem entsprechen, was jeder erwartet, aber nach diesen alten Bekannten gibt es doch ein paar Überraschungen.

Wir haben uns mal genauer angeschaut, welches die am häufigsten gefragten und bereisten Destinationen unserer „feel China“ Kunden sind. Dabei stellte sich Erwartungsgemäß heraus, dass die Hauptstadt Peking ganz vorne liegt – dicht gefolgt von Shanghai. Gleich danach kommen dann auch schon die alte Hauptstadt Xi’an mit der berühmte Terrakotta-Armee und die Region um Guilin mit dem Li-Fluss, dem kleinen Ort Yangshuo und den berühmten Reisterrassenfeldern. Auf Platz fünf folgt die ewig moderne und sicherlich internationalste Stadt Asiens: Hong Kong.

Sehr erstaunlich ist das natürlich nicht, weil es ja auch vor allem diese Ziele sind, die in „Einsteigerreisen“ angeboten werden. Und Angebot schafft Nachfrage. Interessanter wird es auf den nächsten Plätzen. Oder hätten Sie gedacht, dass Tibet fast gleichauf liegt mit einer Yangzi-Kreuzfahrt? Damit ist Tibet sogar noch etwas populärer als das in der letzten Zeit stark aufkommende Yunnan in Südwestchina mit Kunming (Steinwald) oder den Altstädten Dali und Lijiang. Auch Hangzhou lässt Tibet hinter sich.

Durchaus oft besucht und nachgefragt werden auch Chengdu und Umgebung. Dabei wird die Hauptstadt der Provinz Sichuan meist in Kombination mit Leshan („großer Budha“) und dem heiligen Berg Emeishan bereist. Ähnlich häufig geht es für deutsche Gäste nach Sanya auf der Badeinsel Hainan. Meist wird dieser Ort als Möglichkeit zur Entspannung nach einer längeren Rundreise gebucht.

Am verblüffendsten ist aber vielleicht das, was nur wenig gebucht wird! So steht Luoyang mit dem nahe gelegenen und weltberühmten Shaolin-Kloster nicht höher in der Gunst der Deutschen als Sanya. Fast erschreckend gering ist die Nachfrage nach der Seidenstraße – wobei hier vor einigen Jahren noch deutlich mehr Deutsche hinwollten.

Leider werden auch Ziele wie die Konfuziusstadt Qufu, der heilige Berg Taishan, Datong, Pingyao, Qingdao oder die Provinz Fujian nur wenig nachgefragt. Das sind alles Ziele, die erfahrene Chinareisende als besonders lohnend einstufen. Doch natürlich ist China ein Reiseziel, dass die meisten Menschen nur einmal im Leben bereisen wollen. Und dann läuft es natürlich oft auf eine „Standardreise“ zu den Klassikern hinaus.

Eine Besonderheit ist sicherlich, dass wir bei feel China relativ oft die Provinz Guizhou verkaufen. Diese landschaftlich besonders spektakuläre Provinz hat das auch verdient – und doch ist diese Nachfrage sicherlich nur auf die beliebte Reise „Zu Fuß durch Wunderwelten“ zurückzuführen. Denn wie oben erwähnt, schafft Angebot (meistens) auch Nachfrage. Von sich aus kämen die Deutschen wohl kaum auf dieses Ziel.

Insgesamt lässt sich sicher sagen: So manch ein lohnendes Ziel benötigt in Deutschland noch deutlich mehr Publicity!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.