Die Reiseleiter in China und das Trinkgeld

Immer wieder werden wir gefragt, wie wir das Thema „Trinkgeld in China“ sehen. Hier mal unsere Antwort dazu.

Bis vor ca. 20 Jahren war Trinkgeld in China nicht üblich, ja sogar verpönt. Auch heute noch kann es passieren, dass das Trinkgeld an Kellner oder Taxifahrer mit Erstaunen oder auch einer leichten Empörung zurück gewiesen wird. Im kommunistischen China galt Trinkgeld geben als eine imperialistische Geste, eine Art, den Unterschied zwischen Geber und Nehmer, zwischen Auftraggeber und Arbeiter zu verdeutlichen. In einer Gesellschaft, in der alle gleich sind, sollte es sowas nicht geben. Weiterlesen

20 Jahre Dehua Touristic

Die Dehua Toristic GmbH wurde genau vor 20 Jahren gegründet.

In dieser Zeit hat sich die Dehua Touristic GmbH zu einem der bekanntesten Reiseveranstalter für Chinesen entwickelt. Dank der engagierten Gründer und dem fleissigen Einsatz aller Mitarbeiter ist das Unternehmen zu einem erfolgreichen Brückenbauer zwischen China und Deutschland geworden. Die Dehua Touristic übernimmt auch gesellschaftliche Verantwortung, indem sie sich sozial engagiert. Sie ist ein Vorbild für die Chinesen in Norddeutschland geworden.Dehua Touristic MitarbeiterSeit 1997 hat sich die Degua Touristic stetig vergrößert. Neben dem Hauptsitz in Hamburg gibt es nun auch Büros in Frankfurt, Düsseldorf. In China wurden Reisebüros in Peking, Shanghai und Hangzhou eingerichtet. Weiterlesen

Rundreisevorschlag für Ihre erste China-Reise

Was erwarten Sie von Ihrer ersten China-Reise? Was möchten Sie gerne sehen, „wenn Sie schon mal in China sind“?

Seien Sie gewarnt: Das Reich der Mitte ist riesig!

Verbotene Stadt

Beispiele:
Peking – Shanghai: 1.318 Kilometer – glücklicherweise gibt es die Hochgeschwindigkeitszüge, die diese Strecke in knapp 6 Stunden zurück legen

Xi’an – Chengdu: rund 700 Kilometer

Shanghai – Guilin: knapp 1.300 Kilometer Luftlinie

Zum Vergleich: Berlin – Rom: knapp 1.200 Kilometer Luftlinie Weiterlesen

Feiertage 2017 China

Die Feiertage in China haben einen nicht unerheblichen Einfluss auf den Tourismus. Zum Einen nutzen viele Millionen Chinesen die freie Zeit für Reisen und Besichtigungen. Das hat zur Folge, dass Sehenswürdigkeiten und Verkehrsmittel häufig überfüllt sind. Für en ausländischen Touristen stellt sich die Frage, ob man an den Haupt-Feiertagen überhaupt in China unterwegs sein soll. Am Frühlingsfest, dem Tag der Arbeit und dem Nationalfeiertag muss man außerdem mit höheren Hotelpreisen rechnen.

Laternenfest in Taiwan, @Taipei Tourism Office

Laternenfest in Taiwan, @Taipei Tourism Office

Weiterlesen

Chinesische Fregatte Xiangtan auf der Kieler Woche 2016

Zum ersten Mal nimmt 2016 auch ein chinesisches Marine-Schiff an der Kieler Woche teil. Dafür hat man das neueste und schönste Schiff ausgesucht: Die Raketenfregatte Xiang Tan. Die Fregatte wurde erst im Februar 2016 in Dienst gestellt und gilt als modernstes Schiff der chinesischen Marine.

Xiangtan auf der Kieler Woche

Xiangtan auf der Kieler Woche

Weiterlesen

Großes Lob für eine individuelle Reise durch Südchina

Heute erreichte uns ein tolles Feedback zu einer ungewöhnlichen Reise durch Südchina, die wir im letzten Oktober/November (2015) für unsere Kunden als Individualreise organisierten:

Oft sprechen wir von der Reise und den Menschen , sie wird wohl ewig in Erinnerung bleiben und unser Bild von China mußten wir kräftig korrigieren . Der Ablauf der Reise hat ausnahmslos !!! geklappt , alle waren sehr freundlich und die Reiseleiter haben uns nicht nur mit der chinesischen Küche verwöhnt . Sogar „vom Hund“ wurde organisiert und ein extra Höhlenausflug . Noch ein Tip : In Xingyi gibt es ein neue Springbrunnen-Wasser-Landschaft mit Musik und Fontänen die sich auf fast einen Kilometer
hinzieht – haben wir zufällig entdeckt und Las Vegas ist dagegen ein Minipool.
Vielen , vielen Dank für die tolle Reise , wenn auch etwas spät

Und das war die Reise durch Südchina: Weiterlesen

Jiaozi, die chinesischen Maultaschen

Ohne die lecker gefüllten Jiaozi kann sich ein Chinese das Frühlingsfest einfach nicht vorstellen. Natürlich steht eine symbolische Bedeutung hinter den chinesischen Maultaschen:

Der Gott des Reichtums mit einem Goldbarren in der Hand

Der Gott des Reichtums mit einem Goldbarren in der Hand

Die Form soll an die antiken chinesischen Goldbarren erinnern, das bedeutet Glück und Reichtum für das neue Jahr. Deshalb heißt es: je mehr desto besser! Traditionell werden die Jiaozi gemeinsam zubereitet. Das Ausrollen des Teiges und das Befüllen ist ein lustiges Gemeinschaftserlebnis, an dem die ganze Familie und Freunde zusammen arbeiten, bis dann um Mitternacht die fertig gebrühten oder auch gebratenen Jiaozi verspeist werden. Normalerweise sind Jiaozi mit einer Mischung aus Hackfleisch und Lauch oder Kohl gefüllt. Wir stellen Ihnen heute ein Rezept mit einer Füllung aus Garnelen und Chinakohl vor. Weiterlesen

Zug fahren in China – Schritt für Schritt

Wie läuft das eigentlich ab, so eine Zugfahrt? Wir nehmen Euch mit auf eine Fahrt von Peking nach Taiyuan. Zug fahren in China mit dem Hochgeschwindigkeitszug.

Hochgeschwindigkeitszug der japanischen Variante

Hochgeschwindigkeitszug der japanischen Variante

Peking – Bahnhof

Der ganz normale Ablauf ist wie folgt: Weiterlesen