Abenteuer Bus fahren in China

UPDATE März 2016
Den originalen Beitrag (weiter unten) schrieb Timur im März 2011. Seitdem sind so einige Jahre vergangen, Die Situation der Busse hat sich, zumindest in der großen Städten, sehr verbessert. Trotzdem möchte ich (Marthe) immer noch behaupten, dass gerade das Busfahren eine große Herausforderung ist und eigentlich ein wenig Chinesisch voraussetzt. Denn wie soll man sonst genau herausfinden, wohin der Bus fährt? An der Haltestelle sind bei allen Buslinien  die Endstationen in Pinyin, also der lateinischen Umschrift, aufgeführt. Trotzdem bleibt es schwierig.

Bushaltestelle in einem Vorort von Peking

Bushaltestelle in einem Vorort von Peking

Weiterlesen

Chongshancun am Tai Hu – ein Ausflugstipp bei Suzhou

Leider bin ich noch nicht persönlich dort gewesen, sondern nur virtuell dank „Google Maps“. Sollte ich jedoch demnächst zufällig mal wieder nach Suzhou oder in die Umgebung Shanghais kommen, steht „Chongshancun“ ab sofort weit oben auf meiner To-Do-Liste. Dieser kleine Ort liegt direkt am Ufer des riesiges Sees „Tai Hu“, nicht einmal 40 Kilometer vom bekannten Reiseziel Suzhou entfernt. Weiterlesen

Chinas Superlative – ein Reisevorschlag zu Weltrekorden

Urumqi: Die am weitesten von einem Meer entfernte Großstadt der Erde

Die Absicht eines Bauunternehmens im chinesischen Changsha das höchste Gebäude der Erde zu errichten (und das auch noch in Weltrekord-Bauzeit) hat mich auf folgende – nicht ganz ernst gemeinte – Reise-Idee gebracht: ein Tour zu Chinas Weltrekorden. Natürlich dürfte Peking nicht fehlen, wo man die Große Mauer (längstes Bauwerk) und den Kaiserpalast (größter Palastkomplex aus Holz) bestaunen würde. So manch ein Reiseziel würde aber auch in eher unbekannte und abgelegene Orte führen. Weiterlesen

Chinas beliebteste Reiseziele 2012

Peking: Chinas beliebtestes Reiseziel

Ich habe mir den Spaß gemacht, auszuwerten, wohin unsere Gäste im Jahr 2012 bevorzugt gereist sind. Dabei habe ich allerdings erst einmal KEINE Katalogreisen berücksichtigt, sondern nur die Programme, die wir für Kunden nach deren eigenen Wünschen zusammengestellt haben. Dies ist also Hitliste der chinesischen Reiseziele bei maßgeschneiderten Reisen:

Die Nummer eins ist Chinas Hauptstadt: Peking. Allerdings ist ihr Vorsprung auf Shanghai minimal. Den dritten Platz teilen sich Xi’an mit seiner berühmte Terrakotta-Armee und Guilin mit dem nicht minder berühmten Li-Fluss. Beide haben etwa ein Drittel Gäste weniger gehabt als Peking und Shanghai. Weiterlesen

James Bond in Shanghai

Shanghai Pudong

Gestern hatte ich das Vergnügen, mir den neues James Bond Film „Skyfall“ im Kino anschauen zu dürfen. Selbst wenn ich Eintritt hätte zahlen müssen, hätte ich mich nicht geärgert, denn der Film ist sehenswert. Für diesem Blog ist aber besonders interessant, wie dort Shanghai in Szene gesetzt wird. Die Mega-Metropole wird ausschließlich in Nachtaufnahmen gezeigt und erstrahlt dabei in atemberaubendem Glanz! Die leuchtenden, glitzernden Wolkenkratzer, die spekatkulären Straßenssysteme und die moderne Welt des neuen China werden so faszinierend präsentiert, dass ich einen Verdacht nicht los werde: Shanghais Regierung hat womöglich eine hübsche Summe an Unterstützung für den Film gezahlt. Quasi eine ganze Stadt im „Product Placement“. Weiterlesen

Taiwan – chinesischer als China?

Egal wie man das Thema „Taiwan“ politisch betrachtet: Die kleine Inselrepublik ist sehr chinesisch. Vielleicht sogar chinesischer als die Volksrepublik auf dem Festland, so zumindest die Meinung vieler Chinesen. Der Grund ist, dass hier noch viele Aspekte traditioneller Kultur erhalten geblieben sind, die auf dem Festland durch die gesellschaftlichen Umwälzungen in der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts (beinahe) verloren gegangen sind. Weiterlesen

Die ungewöhnliche Geschichte eines HSV-Schals in Tibet

Chinesischer HSV-Fan in Tibet

Ich gehe jede Wette ein, dass Fan-Artikel des Hamburger Sportvereins in Tibet Mangelware sind. Noch seltener dürften Fotos von Reisenden sein, die mit Ihren Fan-Schals und Mützen stolz vor dem Potala-Palast in Lhasa posieren. Insbesondere, wenn der Träger gar kein Hamburger sondern Chinese ist. Auch wenn ich persönlich eher zum Lokal-Rivalen St. Pauli halte, muss ich zugeben, dass ich diese Liebe zu Hamburg und seinem Verein wirklich toll finde. Weiterlesen

Anderthalb Jahrzehnte und ein kleine Ewigkeit

Als ich vorhin mein Bild-Archiv durchging, stieß ich auch auf gescannte Fotos, die ich auf meinen ersten Rucksackreisen in China gemacht hattet. Knapp anderthalb Jahrzehnte sind seither vergangen. Wenige Jahre, die dem Reich der Mitte aber unglaublich viele Veränderungen in kleinen Details eingebracht haben. Vorbei zum Beispiel die Zeiten, in denen man selbst in der Hauptstadt noch mit den winzigen „Miandi“ Taxis fahren konnte. Miandi lässt sich mit „Brötchen“ übersetzen und gemeint waren gelbe Micro-Vans bei denen die Fahrt das pure Abenteuer sein konnte. Zu dieser Zeit waren die „Tianjin Xiali“ Taxis (Lizenzbauten des Daihatsu Charade) geradezu die Ausgeburt des Luxus. Weiterlesen